Autor Thema: DEL News  (Gelesen 151557 mal)

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: DEL News
« Antwort #1120 am: September 15, 2020, 22:39:17 »
Finde es gut, dass die Steher wegkommen. Sind wir mal ehrlich, die Nordkurve war immer dünner besetzt und im Süden haben‘s halt die Freikarten zusammengepfercht.

Jetzt also 2000 Sitzer, alles andere wie toll aber immerhin und in Zeiten von Corona ist halt nicht mehr möglich in unserem alten Stadion. Damit dürften jetzt sogar einige Fans zum Zuge kommen, die bislang auf der Warteliste waren und welcher Steher hat ernsthaft daran geglaubt diese Saison ins Stadion zu kommen?

Macht mir jetzt erstmals Hoffnung darauf, dass doch noch eine Saison startet.



Wie kommst du bei 20% von 6142 auf 2000?

Schau Dir den Zeitungsschnipsel weiter oben an... bei lediglich 20% und unserer Sitzplatzkapazität wären es sogar nur 280 😉

Mal schauen wie das Oberwiesenfeld Corona tauglich gemacht wird und wie viele dann im Endeffekt tatsächlich reindürfen.

Eigentlich wollt ich ja nicht mehr, aber der Dummfug erfordert dann doch mal eine Antwort:

Liebste Entenweiher!

Entscheidet Euch,holde Maid! Ich flehe sehr!
Wollt Ihr sitzen? Wollt Ihr stehen?
Sind euch die Stehplatzler nicht genehm?
Verwirrung verbreitet sich in meinem Herzen. Allein ihr könnt auflösen diesen Knopf!
Sollen Stehplätze abgeschafft werden? Damit mehr Sitzplatzdauerkarten verkauft werden können?
Oder sollen alle Plätze dem Virus gar zum Opfer fallen und nur noch 280 von uns schauen können?

Verzeiht, wenn verwirrt ich bin, aber Sinn in Euren Texten ich leider nicht erkennen kann.  :hae:

Wir haben aktuell ca. 1400 Sitzer. 20% davon wären 280. Winkler spricht jedoch in dem Zeitungsartikel davon, dass geplant ist die Kurven in Sitzplätze umzuwandeln und so auf maximal 2000 Plätze zu kommen. Das finde ich eine vernünftige Lösung für unsere bescheidenen Verhältnisse am Oberwiesenfeld. Ich gehe davon aus es gibt bei RB ein entsprechendes Hygienekonzept das auf dieses Szenario abgestimmt ist.

Das hat nichts damit zu tun ob mir Steher nicht genehm sind, jeder wie er‘s mag. Jeder kann oder will sich auch keinen Sitzplatz leisten. Aber in Zeiten von Corona halte ich es für utopisch auf Stehplätze zu hoffen, deshalb wäre für mich gerade das Umwandeln in Sitzer die beste Lösung um möglichst viele Leute in die Halle zu bekommen und eine möglichst wirtschaftliche Lösung für den Club zu schaffen. Macht schließlich nen Unterschied ob man 2000 x 34 Euro oder 2000 x 18 Euro einnimmt.

Nenn es Dummfug oder wie Du willst...
« Letzte Änderung: September 15, 2020, 22:45:54 von Entenweiher »

Offline Hockeyfreak

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.528
Re: DEL News
« Antwort #1121 am: September 15, 2020, 23:01:52 »
Es gibt konkrete Pläne, wie die Halle möglichst viele coronakonforme Sitzplätze bekommt, damit möglichst viele Dauerkartenbesitzer ( im Idealfall alle Dauerkarten) ins Stadion dürfen

So wie ich es mitbekommen habe, gibt es auch grünes Licht von der Stadt dafür

Inwiefern das Hygienekonzept Bei den momentanen Zahlen durchgewunken wird vom zuständigen Gesundheitsamt wird sich zeigen

Ein Ausfall der Saison würde unseren Sport sehr weit zurückwerfen auch wenn manche Vereine gerade anscheinend nicht grad wild darauf sind in eine Saison zu starten, da man grad fürs nixtun Geld bekommt
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme"
Thomas Morus

Selbst mit dem vierten Verein auf dem Münchner Eis brennt mein Feuer noch für das Münchner Eishockey

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: DEL News
« Antwort #1122 am: September 15, 2020, 23:34:56 »
Es gibt konkrete Pläne, wie die Halle möglichst viele coronakonforme Sitzplätze bekommt, damit möglichst viele Dauerkartenbesitzer ( im Idealfall alle Dauerkarten) ins Stadion dürfen

So wie ich es mitbekommen habe, gibt es auch grünes Licht von der Stadt dafür

Inwiefern das Hygienekonzept Bei den momentanen Zahlen durchgewunken wird vom zuständigen Gesundheitsamt wird sich zeigen

Ein Ausfall der Saison würde unseren Sport sehr weit zurückwerfen auch wenn manche Vereine gerade anscheinend nicht grad wild darauf sind in eine Saison zu starten, da man grad fürs nixtun Geld bekommt

So sehe ich es auch. Ein Ausfall der Saison wäre Horror. Wenn nun die bittere Pille die es zu schlucken gilt, ein Wegfall der Steher ist, dann iist Eishockey Deutschland nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Vielleicht gibt es ja sogar die Möglichkeit weniger attraktive Sitzplätze günstiger anzubieten um so Stehplatz Dauerkarteninhaber die Möglichkeit zu geben für billiges Geld ebenfalls Spiele live in der Halle anschauen zu können. Mal abwarten was uns RB da im Oktober präsentiert.

Offline fursty73

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • >>NUR der EHC!!!<<
Re: DEL News
« Antwort #1123 am: September 16, 2020, 06:47:04 »
Ergo sieht es für alle ohne DK schlecht aus und unter den DKlern wird dann verlost oder wie? Wie wird verfahren zw. Steh- und Sitzplatzdauerkarteninhabern? Aufpreis- Erstattung? Das dürfte recht spannend werden auch rein rechtlich gesehen!

Für mich persönlich ist es das vorzeitige Aus der Saison, da ich aus familiären Gründen keine DK habe - Ois
~~~~~~~~~~~~~~ DEL- Meister 2016-2017-2018 ~~~~~~~~~~~~~~
!!Manche feiern ihre Tadition.... wir lieber die Meisterschaft!!                      
~~~~~~~~~~~~~~~~I geh' und steh' zum EHC~~~~~~~~~~~~~~~~
                Für objektiven Journalismus!  #noGK

Offline fursty73

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • >>NUR der EHC!!!<<
Re: DEL News
« Antwort #1124 am: September 16, 2020, 07:10:42 »
Zum Zeitungsschnipsel sage ich nur - bestimmt Merkur und von dem, der hier nicht genannt werden darf - genau seine Handschrift.

@Entenweiher: du widersprichst dir ja selbst etwas- einerseits geht's es dir um die Platzreduzierung wegen Corona, dann schreibst du aber die Nordkurve soll in Sitzplätze umgewandelt werden da diese ja eh nur immer spärlich besetzt war (bezieht sich bzw liest sich zumindest so, als ob du da die normale Saison meintest) ?! Ich bin grundsätzlich für Stehplätze, aber in der momentanen Situation sind die einfach nicht möglich.

Die Situation jetzt (Corona) erfordert natürlich geeignete Maßnahmen um wenigstens 2000 Leute (laut Zeitungsartikel) in die Halle zu bringen, da stimme ich zu. Wie das dann realisiert und auch unter den DKlern umgesetzt wird bleibt spannend. Fakt ist, dass Leute ohne DK wohl schlechte Karten haben.
Fakt ist auch, dass die DEL alles tun wird um einer Absage der Saison entgegen zu wirken.

Es bleibt spannend, die Lust auf Eishockey ohne Liveerlebnis schwindet bei mir persönlich aber sehr. Ja, ich könnte die Spiele im TV anschauen, habe aber keine Lust auf ein weiteres TV Abo! Es ist einfach nur noch schade und es bleibt zu hoffen, dass durch einen Impfstoff die Situation eventuell im nächsten Jahr etwas normaler wird...
~~~~~~~~~~~~~~ DEL- Meister 2016-2017-2018 ~~~~~~~~~~~~~~
!!Manche feiern ihre Tadition.... wir lieber die Meisterschaft!!                      
~~~~~~~~~~~~~~~~I geh' und steh' zum EHC~~~~~~~~~~~~~~~~
                Für objektiven Journalismus!  #noGK

Offline Hockeyfreak

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.528
Re: DEL News
« Antwort #1125 am: September 16, 2020, 07:44:32 »
In der heutigen Ausgabe des Merkurs schreibt Günther Klein, dass in der Verlautbarung von NRW auch die Stehplätze erwähnt werden

Es soll am kommenden Montag die Konsequenzen für die kommende Saison innerhalb der DEL-Clubs besprochen werden

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat seine für die DEL und DEL2 zugesagte Hilfe (bis zu 80 Prozent der entgangenen Zuschauereinnahmen werden auf Antrag ersetzt) auf die Oberliga ausgedehnt
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme"
Thomas Morus

Selbst mit dem vierten Verein auf dem Münchner Eis brennt mein Feuer noch für das Münchner Eishockey

Offline jasonbourne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.255
Re: DEL News
« Antwort #1126 am: September 16, 2020, 08:38:37 »
Ich weiss ja nicht, aber meint ihr im Ernst das dass was bringt?

2000 halbiert unseren Schnitt.
Die Kosten dürften fast gleich bleiben, eher Höher sein denn du musst die Massnahmen ja auch kontrollieren.

Was gegen einen Saisonstart jetzt gleich ganz normal spricht, mit eben diesen Beschränkungen bei den Zuschauern kann ich auch nicht verstehen.

Warum man die Saison dann mitte Nov. mitten in der Grippe Hochphase starten will?
Ich weiss es nicht.

Offline muehli

  • real bekannter User
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 191
Re: DEL News
« Antwort #1127 am: September 16, 2020, 08:55:20 »
Heute im Donaukurier wir der 13.11. in Frage gestellt.

Es werden zwar Hilfen angesprochen, aber auch gleich als Tropfen auf den heißen Stein beschrieben....

Auch von weiteren drohenden Gehaltskürzungen ist die Rede.

Das Alles ist nicht gut. Könnte in dem englischen Ergebnis, kompl. Saisonabsage, enden.

Hm

@ Ich dachte, das Coronathema ist hier ausgeblendet. Warum dann wieder ein Hinweis auf Impfstoff?

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: DEL News
« Antwort #1128 am: September 16, 2020, 09:38:47 »
Zum Zeitungsschnipsel sage ich nur - bestimmt Merkur und von dem, der hier nicht genannt werden darf - genau seine Handschrift.

@Entenweiher: du widersprichst dir ja selbst etwas- einerseits geht's es dir um die Platzreduzierung wegen Corona, dann schreibst du aber die Nordkurve soll in Sitzplätze umgewandelt werden da diese ja eh nur immer spärlich besetzt war (bezieht sich bzw liest sich zumindest so, als ob du da die normale Saison meintest) ?! Ich bin grundsätzlich für Stehplätze, aber in der momentanen Situation sind die einfach nicht möglich.

Nein, das bezog sich einzig auf die Corona Situation. Da die Kurve sowieso immer spärlicher gefüllt ist und die Nachfrage nach Sitzplätzen höher ist, sehe ich das unter den aktuellen Gesichtspunkten als keinen großen Verlust an. Ohne Corona würde sich die Frage nicht stellen. Was willst Du an dem alten Stadion noch groß umbauen, wenn in zwei Jahren eh ein Umzug ansteht?!?

Dass es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist steht außer Frage. Wir scheinen aber auf Zuschauereinnahmen eh nicht angewiesen zu sein. Warum sonst hat sich RB nicht an der Petition der anderen bayerischen Proficlubs beteiligt? Insofern kann man das in München ja ganz locker angehen. Stellt sich halt die Frage gegen wen man spielen möchte wenn die anderen Teams pleite gehen. Den ganzen Winter Freundschaftsspiele gegen österreichische Clubs kann`s ja auch nicht sein ;)
« Letzte Änderung: September 16, 2020, 09:42:57 von Entenweiher »

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 778
Re: DEL News
« Antwort #1129 am: September 16, 2020, 10:08:28 »
Ich weiss ja nicht, aber meint ihr im Ernst das dass was bringt?

2000 halbiert unseren Schnitt.
Die Kosten dürften fast gleich bleiben, eher Höher sein denn du musst die Massnahmen ja auch kontrollieren.

Was gegen einen Saisonstart jetzt gleich ganz normal spricht, mit eben diesen Beschränkungen bei den Zuschauern kann ich auch nicht verstehen.

Warum man die Saison dann mitte Nov. mitten in der Grippe Hochphase starten will?
Ich weiss es nicht.

Drum habe ich neulich mal geschrieben, lieber Pay per view über Magenta ohne Zuschauer, da fallen quasi auch nicht mehr Kosten an, als wenn eine Hobbymannschaft spielt.

Sobald du die Stadiontore öffnest hast du automatisch die Kosten von 80-90 Prozent eines normalen Spieltages, aber eben nach aktuellem Beschluss nur 20 Prozent der Einnahmen. Also macht man jedes Spiel Verlust. Schauen nur 2.000 Leute für 10 Euro ein Spiel bei Magenta hast du nach Abzug von ein paar Gebühren, sagen wir mal 15.000 Euro netto in der Tasche.

Offline Markus#14

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.094
Re: DEL News
« Antwort #1130 am: September 16, 2020, 14:29:04 »
Da bis zum DEL Start noch länger hin ist, kann ich mir vorstellen, dass wir die Stehplätze auch in irgendeiner Form nutzen können. Außerdem sind diese nicht mehr generell ausgeschlossen

s. Tagesschau Meldung von gestern.
Sitzen is für´n Arsch, aber bequem!

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: DEL News
« Antwort #1131 am: September 16, 2020, 17:19:35 »
Das hier liest sich für mich fast so als ob am Montag die Saison abgesagt wird: https://twitter.com/DELoffiziell und https://www.ran.de/eishockey/news/nuernbergs-eishockey-boss-so-machst-du-die-vereine-kaputt-102646

Naja, dann hatten wir wenigstens das Red Bull Salute und Magenta 16,95 Euro an mir verdient.
« Letzte Änderung: September 16, 2020, 19:35:12 von Entenweiher »

Offline fursty73

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • >>NUR der EHC!!!<<
Re: DEL News
« Antwort #1132 am: September 16, 2020, 19:36:42 »
~~~~~~~~~~~~~~ DEL- Meister 2016-2017-2018 ~~~~~~~~~~~~~~
!!Manche feiern ihre Tadition.... wir lieber die Meisterschaft!!                      
~~~~~~~~~~~~~~~~I geh' und steh' zum EHC~~~~~~~~~~~~~~~~
                Für objektiven Journalismus!  #noGK

Offline Mighty

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.754
Re: DEL News
« Antwort #1133 am: September 16, 2020, 22:25:20 »
Klartext aus Nürnberg :

https://www.ran.de/eishockey/news/nuernbergs-eishockey-boss-so-machst-du-die-vereine-kaputt-102646?s=09

Naja, nichts was wir nicht schon seit Monaten hier sagen und diskutieren.

Mighty

Offline fursty73

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.172
  • >>NUR der EHC!!!<<
~~~~~~~~~~~~~~ DEL- Meister 2016-2017-2018 ~~~~~~~~~~~~~~
!!Manche feiern ihre Tadition.... wir lieber die Meisterschaft!!                      
~~~~~~~~~~~~~~~~I geh' und steh' zum EHC~~~~~~~~~~~~~~~~
                Für objektiven Journalismus!  #noGK

Offline jasonbourne

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.255
Re: DEL News
« Antwort #1135 am: September 17, 2020, 10:08:52 »
Na gut, wenn du 40-50% auslastung brauchst um zu überleben, das sollte doch möglich sein.

Ist nicht soweit weg von den 20% die man jetzt erlaubt hat.

Mich wundert halt weiterhin wie das in anderen Orten gehen soll, z.b. Schweiz, und in GB dann nicht.
In Dtl. gehen dann 20% - woher kommen denn diese Zahlen, die erscheinen mir reine Willkür und ohne wissenschaftl. Hintergrund.

Wenn das einfach mal so eine Zahl ist, dann kann man halt auch 40% reinlassen.
Ich verstehe weiterhin nicht warum die BLM und Corona Demos, bei denen ja mehrere Tausende auf einem engen Raum demonstriert haben, ein unterschied sein sollen. Klar, draussen, aber da kannst du auch viele anstecken. Ist aber nicht passiert.

Wenn das beim Fussball auch so ist, dann spielt der FCB statt vor 70.000 vor 14.000, das kann sich ja auch nicht lohnen.
Und wenn von den 14.000 sich dann 8.000 in der Ubahn treffen, hast du doch das ganze Konzept über den Haufen geworfen.

ABer die Demo Teilnehmer sind ja auch irgendwie hin gekommen.

Offline Hockeyfreak

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.528
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme"
Thomas Morus

Selbst mit dem vierten Verein auf dem Münchner Eis brennt mein Feuer noch für das Münchner Eishockey

Offline Mighty

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.754
Re: DEL News
« Antwort #1137 am: September 17, 2020, 14:10:16 »
Na gut, wenn du 40-50% auslastung brauchst um zu überleben, das sollte doch möglich sein.

Ist nicht soweit weg von den 20% die man jetzt erlaubt hat.

Mich wundert halt weiterhin wie das in anderen Orten gehen soll, z.b. Schweiz, und in GB dann nicht.
In Dtl. gehen dann 20% - woher kommen denn diese Zahlen, die erscheinen mir reine Willkür und ohne wissenschaftl. Hintergrund.

Wenn das einfach mal so eine Zahl ist, dann kann man halt auch 40% reinlassen.
Ich verstehe weiterhin nicht warum die BLM und Corona Demos, bei denen ja mehrere Tausende auf einem engen Raum demonstriert haben, ein unterschied sein sollen. Klar, draussen, aber da kannst du auch viele anstecken. Ist aber nicht passiert.

Wenn das beim Fussball auch so ist, dann spielt der FCB statt vor 70.000 vor 14.000, das kann sich ja auch nicht lohnen.
Und wenn von den 14.000 sich dann 8.000 in der Ubahn treffen, hast du doch das ganze Konzept über den Haufen geworfen.

ABer die Demo Teilnehmer sind ja auch irgendwie hin gekommen.

Ich denke, die 20% soll alles berücksichtigen: Anreise, Begegnungen im Stadion, Abreise, denn genau An- und Abreise wird ja immer als Problem gesehen, weil Du das nicht steuern kannst. Auf der anderen Seite fahren ja jeden Tag auch tausende Leute zur Arbeit und zurück, also ist das Argument natürlich etwas ambivalent.

Aber das Spiel FCB wird jetzt doch ohne Zuschauer sein, kam gerade als Meldung, somit muss man wohl mit dem zufrieden sein, was man bekommt.

Mighty

Offline Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.501
Re: DEL News
« Antwort #1138 am: September 17, 2020, 14:11:32 »
Ich denke, die 20% soll alles berücksichtigen: Anreise, Begegnungen im Stadion, Abreise, denn genau An- und Abreise wird ja immer als Problem gesehen, weil Du das nicht steuern kannst. Auf der anderen Seite fahren ja jeden Tag auch tausende Leute zur Arbeit und zurück, also ist das Argument natürlich etwas ambivalent.

Aber das Spiel FCB wird jetzt doch ohne Zuschauer sein, kam gerade als Meldung, somit muss man wohl mit dem zufrieden sein, was man bekommt.

Mighty

Ja, so schnell kanns gehen, dass plötzlich doch keine Zuschauer mehr zugelassen sind...

https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/fcbayern/reiter-bestaetigt-doch-keine-zuschauer-beim-bundesliga-auftakt-art-669817

Offline Mighty

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.754
Re: DEL News
« Antwort #1139 am: September 17, 2020, 14:16:33 »
Egal mit wie vielen (geplanten) Zuschauern man in eine Saison geht, es wird ein Ritt auf der Rasierklinge, bei dem man immer kurz vor dem abrutschen ist.

Mighty