Autor Thema: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein  (Gelesen 360 mal)

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« am: Januar 08, 2021, 14:45:46 »
Bislang hatte der EHC in der Sport Rubrik, wie jeder Profiverein der Stadt, seinen eigenen Link. Der ist mittlerweile verschwunden. Auch im Wintersport nichts mehr zu finden. Fussball und Basketball sind angesagt, mit Eishockey will man sich offenbar nicht weiter belasten.

Offline jets26

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 34
Re: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« Antwort #1 am: Januar 08, 2021, 15:44:21 »
Bislang hatte der EHC in der Sport Rubrik, wie jeder Profiverein der Stadt, seinen eigenen Link. Der ist mittlerweile verschwunden. Auch im Wintersport nichts mehr zu finden. Fussball und Basketball sind angesagt, mit Eishockey will man sich offenbar nicht weiter belasten.
Das ist schon länger so. 
Wenn man Glück hat, steht was unter Eishockey - und wenn man Pech hat, steht drunter GÜK.

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 917
Re: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« Antwort #2 am: Januar 08, 2021, 15:51:30 »
Bislang hatte der EHC in der Sport Rubrik, wie jeder Profiverein der Stadt, seinen eigenen Link. Der ist mittlerweile verschwunden. Auch im Wintersport nichts mehr zu finden. Fussball und Basketball sind angesagt, mit Eishockey will man sich offenbar nicht weiter belasten.

Das ist aber ganz übel. Das wird zwei Gründe haben:

- schlechte Pressearbeit, schlechte Kontakte zu den Journalisten
- extrem wenige Klicks. Aber es gibt ja für eine Zeitung auch nix zu berichten über EHC. Die Infos die man braucht liest man hier im Forum, auf Social Media, Podcast, EishockeyNews, Puckmas usw. Spiele und Zusammenfassungen kann man auch abrufen und neue Spieler werden auf clubeigenen Medien vorgestellt. Ansonsten kein Skandälchen, keine Spekulationen oder was auch immer. Das bringt mich wieder zu Punkt 1 - schlechte Pressearbeit, schlechtes Marketing.

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« Antwort #3 am: Januar 08, 2021, 16:29:01 »
Bislang hatte der EHC in der Sport Rubrik, wie jeder Profiverein der Stadt, seinen eigenen Link. Der ist mittlerweile verschwunden. Auch im Wintersport nichts mehr zu finden. Fussball und Basketball sind angesagt, mit Eishockey will man sich offenbar nicht weiter belasten.

Das ist aber ganz übel. Das wird zwei Gründe haben:

- schlechte Pressearbeit, schlechte Kontakte zu den Journalisten
- extrem wenige Klicks. Aber es gibt ja für eine Zeitung auch nix zu berichten über EHC. Die Infos die man braucht liest man hier im Forum, auf Social Media, Podcast, EishockeyNews, Puckmas usw. Spiele und Zusammenfassungen kann man auch abrufen und neue Spieler werden auf clubeigenen Medien vorgestellt. Ansonsten kein Skandälchen, keine Spekulationen oder was auch immer. Das bringt mich wieder zu Punkt 1 - schlechte Pressearbeit, schlechtes Marketing.

Klar, kann man sich als Fan gut über den EHC informieren bzw. halt das schlucken was einem die offizielle Website so vorwirft weil alles andere sind halt Spekulationen. Gut unterrichtete Sportjournalisten gibt es nicht, unterschiedliche Quellen auch nicht. Kann man mögen oder befremdlich finden.

Dass sich eine der großen Münchner Boulevardblätter da ausklinkt verwundert nicht ist aber trotzdem traurig. Über Basketball wird fleißig berichtet über Fussball bis runter in die 3. Liga sowieso.

Macht jetzt der EHC oder RB so viel richtig in Sachen Pressearbeit oder der FC Bayern (Basketball) so viel falsch? Kann sich jeder für sich raussuchen.

Online Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.946
Re: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« Antwort #4 am: Januar 08, 2021, 16:47:23 »
Kann natürlich nicht daran liegen, dass mit G.K. ein bekennender AEV-Fan und RedBull Hasser Chefredakteur Sport bei Merkur und TZ ist...
AZ und SZ berichten nach wie vor. Gibt also noch genügend Informationsquellen außerhalb von Facebook und Co.

Offline fursty73

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.243
  • >>NUR der EHC!!!<<
Re: TZ stellt EHC Berichterstattung Online ein
« Antwort #5 am: Januar 13, 2021, 12:38:23 »
Mich persönlich stört das nicht. Bevor ich dort hauptsächlich die "Artikel" des Hernn  ''der, dessen Name von uns nicht mehr genannt wird" lese, lese ich dort lieber nichts mehr vom münchner Eishockey!

Was macht denn der Merkur - die haben doch die gleiche Sportredaktion, oder? Zumindest waren dei Artikel fast die gleichen bzw. fehlten nur mal einige Passagen.

Wer schon mal mit dieser "Redaktion" per Mail Kontakt hatte, den wundert eh nichts mehr ;D .

Ich boykottiere die beiden Blätter deshalb schon seit längerer Zeit. Es gibt ja Alternativen - für den Eishockeysport an sich und die eventuell damit verminderte Medienpräsenz ist es natürlich schade denn "auch schlechte Presse ist Presse".
~~~~~~~~~~~~~~ DEL- Meister 2016-2017-2018 ~~~~~~~~~~~~~~
!!Manche feiern ihre Tadition.... wir lieber die Meisterschaft!!                      
~~~~~~~~~~~~~~~~I geh' und steh' zum EHC~~~~~~~~~~~~~~~~
                Für objektiven Journalismus!  #noGK