Autor Thema: Saisonvorbereitung 20/21  (Gelesen 2302 mal)

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.897
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #40 am: Oktober 18, 2020, 16:56:12 »
Wenn es im Dezember tatsächlich losgehen sollte und man nach vier Monaten Vorbereitungszeit immer noch kein vernünftiges Powerplay auf‘s Eis bringen sollte, darf man dann schon mal die Frage stellen was da eigentlich trainiert wird. Zieht sich ja jetzt schon seit Jahren so hin.

Ansonsten waren die zwei Partien okay, allerdings habe ich keinen Vorsprung gegenüber Berlin gesehen obwohl man ja deutlich länger im Training ist und mehr Spiele hatte.

Roy war übrigens dabei ohne dass es aufgefallen wäre. Hoffe der zeigt mal was wenn es dann um was geht?!?

Offline traktorist

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.065
  • Lieblingsverein: EHC RB München
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #41 am: Oktober 18, 2020, 19:55:29 »
Neben Roy´s Unsichtbarkeit und einer mehr als mangelhaften Chancenverwertung fiel mir vor allem auf, dass die Berliner mit einer physisch starken Truppe austeilen und wir eben nicht in der Lage sind darauf auch eine physische Antwort zu geben. Neben Pinner fehlen seit diesem Jahr auch noch Bodnarchuck und Parlett sowie Jaffray und Mads, alles Spieler die körperlich dagegenhaten und auch mal "unter die Haut" gehen können. Wenn es denn eine Saison gibt, dann haben wir vor allem hier Bedarf. Playoffs sind eben physische Zeiten, da sind uns Mannheim oder Berlin eben überlegen und ein Aulie ist dann definitiv zu wenig.
Pfeiffverbot für Rosenheimer Schiedsrichter
Eishockey muss weiterleben in der Stadt ohne Herz für Eishockey
DKL die Deutsche Kasperl Liga eine Liga ohne Vision und Zukunft

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.897
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #42 am: Oktober 18, 2020, 20:04:43 »
Neben Roy´s Unsichtbarkeit und einer mehr als mangelhaften Chancenverwertung fiel mir vor allem auf, dass die Berliner mit einer physisch starken Truppe austeilen und wir eben nicht in der Lage sind darauf auch eine physische Antwort zu geben. Neben Pinner fehlen seit diesem Jahr auch noch Bodnarchuck und Parlett sowie Jaffray und Mads, alles Spieler die körperlich dagegenhaten und auch mal "unter die Haut" gehen können. Wenn es denn eine Saison gibt, dann haben wir vor allem hier Bedarf. Playoffs sind eben physische Zeiten, da sind uns Mannheim oder Berlin eben überlegen und ein Aulie ist dann definitiv zu wenig.

Mit einem Zitterbart und Appendino tust Du Dir in einer Männerliga halt schwer. Am Samstag hat Appendino den Nöbels vor seinem Tor 3-4 mal angecheckt, das hat der Berliner gefühlt nicht mal gespürt.


Offline Franz a. M.

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.502
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #44 am: Gestern um 08:58:07 »
Das ist doch ein Lichtblick. Da freue ich mich drauf. Ich denke die Liga spielt dann auch mit diesen 7-8 Teams. Ist mir recht. Ist halt auch eine „außergewöhnliche“ Zeit. Und Spieler die wir verpflichten können, gibt es dann in großer Auswahl.
Was ist eigentlich mit Pietta?

Offline Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.528
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #45 am: Gestern um 09:29:11 »
Das ist doch ein Lichtblick. Da freue ich mich drauf. Ich denke die Liga spielt dann auch mit diesen 7-8 Teams. Ist mir recht. Ist halt auch eine „außergewöhnliche“ Zeit. Und Spieler die wir verpflichten können, gibt es dann in großer Auswahl.
Was ist eigentlich mit Pietta?

Der wartet auf den Gerichtstermin, wo bestätigt wird, dass sein 10-Jahresvertrag gültig ist und Krefeld zahlen muss. Vorher wird der nix machen, wäre er ja (gerade auch in der aktuellen Situation) schön blöd.
Der Kammertermin wurde in der gescheiterten Güteverhandlung auf den 26.11. festgelegt.
« Letzte Änderung: Gestern um 09:33:10 von Alter Schwede »

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.897
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: Saisonvorbereitung 20/21
« Antwort #46 am: Gestern um 16:27:03 »
Ein Magenta Cup oder das Eishockey Mekka Augsburg? Ja geht das denn überhaupt?  :ironie: