Autor Thema: Frankfurt-TheDOME  (Gelesen 925 mal)

Offline Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.820
Frankfurt-TheDOME
« am: Januar 30, 2020, 00:19:14 »
Die spinnen, die Frankfurter  ;D

Zitat
Die über 22.000 Sitzplätze setzen sich aus 18.612 Sitzplätzen und 3.808 Premium Sitzplätzen zusammen. Der gesamte Sitzplan ist so konzipiert, dass das Publikum unmittelbar am Geschehen ist und die maximale Atmosphäre erleben kann. Die maximale Auslastung liegt bei 25.000 Besuchern.

http://www.thedomefrankfurt.com/

P.S.: Da ist noch nix genehmigt oder irgendwo ansatzweise in trockenen Tüchern.

Offline ssteps

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.156
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #1 am: Januar 30, 2020, 07:04:56 »
Die spinnen, die Frankfurter  ;D

Zitat
Die über 22.000 Sitzplätze setzen sich aus 18.612 Sitzplätzen und 3.808 Premium Sitzplätzen zusammen. Der gesamte Sitzplan ist so konzipiert, dass das Publikum unmittelbar am Geschehen ist und die maximale Atmosphäre erleben kann. Die maximale Auslastung liegt bei 25.000 Besuchern.

http://www.thedomefrankfurt.com/

P.S.: Da ist noch nix genehmigt oder irgendwo ansatzweise in trockenen Tüchern.
Ein sehr sehr geiles Konzept mit perfekter Anbindung

Offline Franz a. M.

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.542
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #2 am: Januar 30, 2020, 08:26:18 »
Das ist eine Hausnummer!
Allerdings möchte ich mal sehen wie man über 20.000 Zuschauer animieren kann zum Eishockey zu gehen.
Wenn da mal „nur“ 8.000 drin sind, herrscht Tristesse.  :-\

Offline Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.820
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #3 am: Februar 16, 2021, 18:27:45 »
Jetzt steigt auch noch Anschutz ein:

eishockey-magazin.de
« Letzte Änderung: Februar 16, 2021, 18:33:46 von Alter Schwede »

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #4 am: Februar 16, 2021, 20:27:18 »
Jetzt steigt auch noch Anschutz ein:

eishockey-magazin.de

Seit dem das mit den Freezers passiert ist, habe ich bei Anschutz kein gutes Gefühl....

Zudem finde ich das Ding einfach viel zu groß. Selbst wenn die Löwen 10.000 im Schnitt schaffen ist das Ding immer halb leer...
« Letzte Änderung: Februar 16, 2021, 20:31:33 von ehc-muc »

Offline Alter Schwede

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.820
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #5 am: Februar 16, 2021, 21:50:23 »
Seit dem das mit den Freezers passiert ist, habe ich bei Anschutz kein gutes Gefühl....

Zudem finde ich das Ding einfach viel zu groß. Selbst wenn die Löwen 10.000 im Schnitt schaffen ist das Ding immer halb leer...

Die brauchen die Eishackler, Volleyballer und Basketballer doch nur, damit das Grundrauschen erstmal stimmt. Sobald die Auslastung mit anderen Veranstaltungen gewährleistet ist, heisst es "Und Tschüß", wie man in Hamburg so schön sagt  :'(

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 886
Re: Frankfurt-TheDOME
« Antwort #6 am: Februar 16, 2021, 21:58:14 »
Genau und deshalb wäre ich nicht so „Happy“ wenn die da mit mischen. Ich habe das mit den Freezers sehr detailliert verfolgt und ich bin mir ziemlich sicher, dass die auch nicht wollten, dass ein anderer den Club übernimmt und dann in der Halle spielt. Andere Veranstaltungen sind anscheinend deutlich lukrativer, als eine Eishockeyspiel mit 25 Euro pro Ticket im Schnitt.