Mai 24, 2018, 21:34:26
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen? 
Neuigkeiten: Erhalten wir eine Unzustellbarkeitsmeldung einer hier angegebenen Emailadresse, oder verwendet ihr eine Wegwerfemail
wird der entsprechende User kommentarlos gelöscht.

Nordkurve München



Autor Thema: VFR Angerlohe  (Gelesen 44857 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kingkong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Lieblingsverein: ehc red bull münchen
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #40 am: September 16, 2014, 17:37:36 »
Joka,meinst du eine hobbymanschaft vom ev?

Offline JOKA66

  • real bekannter User
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Pro - Eishockey in München
    • Luchse
  • Lieblingsverein: Die Luchse / Ehc
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #41 am: September 16, 2014, 19:53:26 »
Heul doch Jochen !!!!!!

Das ist wirklich zum heulen, dass so hochnässige Typen  ohne jegliche Zukunft für einen Ligenspielbetrieb,  hier einer Ligenmannschaft das Eis wegnehmen.

Wenn man wenigstens erkennen könnte das hier der Wille vorhanden ist etwas aufzubauen....aber das ist halt einfach nicht so.  :motz: :wallbash:

Red Bull wird Euch auch nächstes Jahr keinen müden Cent zahlen um eine Ligamannschaft zu gründen, oder meinst die vergessen Euer Leistungen, aufgrund derer man das Projekt ja wohl gestoppt hat.

Oder glaubt ihr noch an den Onkel Nikolaus der dem e.V. soviel Geld zuschiebt, dass dieser es sich locker leisten kann sämtliche Red Bull Zuschüsse für die so hochgelobte zukunftsorientierte Seniorenmannschaft mal freundlich in den Wind zu schießen ?

Aber  bestimmt hat man das euch zugesichert was damit so sicher ist wie in Stein gehauen, gell, (so wie den lizensierten Trainer, das Ligaspielen etc etc etc   :wallbash:)
Und die vielen vielen  Spieler erst, die natürlich dann nur bei Euch spielen wollen nicht zu vergessen. Das wird beim dritten Versuch bestimmt ein geplanter Durchmarsch bis in die Bayernliga, oder ?
Wird auch nötig sein viele Spieler zu akkreditieren, im Moment dürftet ihr ja noch nicht Mal ein drittel  Spieler des MEK Hobbyteams haben, oder sind es tatsächlich noch mehr als 15 ?
 

Übrigens ich habe heute meine e.V. Ausweise bekommen dud gell  :-*


Offline Andy1982

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #42 am: September 16, 2014, 22:28:38 »
Ach Jochen ich werd hier nicht wie du den Beitrag wo es um Angerlohe geht mit einem anderen Thema zuspamen.

Natürlich ist es schade das es keine Eiszeit für die Mädels im Oly gibt aber es ist einfach in münchen ein generelles Problem mit zu wenig Eis .

Und wenn der EHC diese Eiszeiten gebucht hat ist es eben so . Auch sein gutes Recht .
Da haben wohl auch deine Versuche nix gebracht an diese Eiszeiten ranzukommen. So als großer Mann des Münchner Eishockey  :ironie:


Offline momadu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #43 am: September 17, 2014, 16:08:32 »
Endlich hat es einer erkannt, dass es hier um die Mädels des VfR Angerlohe und nicht um EHC Eiszeiten geht. Auch wenn der MEK jetzt Eiszeiten bekommen hat, gibt es hoffentlich Eiszeiten für den VfR Angerlohe in der Zukunft.
Sollten die Angerloher es wirklich schaffen, im Oly Eiszeiten zubekommen und somit zu bestehen, spricht bei anderen Vereine der blanke Neid.
Denn, die Landesliga ist höher als die Bezirksliga.

Offline JOKA66

  • real bekannter User
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Pro - Eishockey in München
    • Luchse
  • Lieblingsverein: Die Luchse / Ehc
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #44 am: September 18, 2014, 06:55:24 »
Sollten die Angerloher es wirklich schaffen, im Oly Eiszeiten zubekommen und somit zu bestehen, spricht bei anderen Vereine der blanke Neid.
Denn, die Landesliga ist höher als die Bezirksliga.

Wiso sollte da bei uns der Neid sprechen ?

Ich würde dem VfR Angerlohe sofort Eis abgeben, wenn ich nur eine Minute mehr zur Verfügung hätte und ich denke das kann der VfR auch bestätigen, insoifern solltes Du das nur auf die Hobbytruppe des EHC beschränken


Offline kingkong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Lieblingsverein: ehc red bull münchen
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #45 am: September 18, 2014, 08:26:05 »
So wie ich den ehc ev kenne, wird man wohl fuer eine Frauenmanschaft keinen finger krimm machen , geschweige denn eis abgeben.

Offline griffon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #46 am: September 19, 2014, 15:16:17 »
Leider hat sich hier die Diskussion vom eigentlichen Hauptthema ein bisschen verschoben. Jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu und werde mich dann auf die Saison-Vorbereitung konzentrieren.

Da mich die Meisten nicht kennen werden, ein kurzes Vorwort. Ich bin in München geboren und wohne durchgehend bis heute auch dort. Mein Interesse am Eishockey begann, da war München gerade ein weißer Fleck auf der Eishockey-Landkarte. So gehört mein Herz einem nichtmünchner Verein. Daher betrachte ich aus Fansicht seitdem das münchner Eishockey als neutraler Beobachter. Wenn ich zurück blicke gibt und gab es keinen Grund dies zu ändern. In den ganzen Jahren war ich sicher nicht viel öfter als 5x bei einem Punktspiel einer münchner Mannschaft, darunter war 2x der MEK, 1x davon letzte Saison beim Derby MEK – EHC.
Genauso neutral war bis jetzt das Verhältnis zu den anderen münchner Eishockeyvereinen in meiner Vereinsarbeit, nach dem Motto Leben und Leben lassen. Erstmalig wurden 2011 ein paar Leute auf uns aufmerksam, als wir ein Benefiz-Fußballspiel gegen den EHC München ausrichteten. Als nächstes kam die Damen-SG mit dem EC Pfaffenhofen. Leider scheiterte dies letzte Saison, übrigens nicht wegen den fehlenden Eiszeiten, wie woanders im Forum vermutet. Die Stadt hat uns auch da wunderbar unterstützt. Aber manchen Damen ist ein Platz auf der Kaderliste ohne viel Spielpraxis wichtiger, wie ein Stammplatz in der Landesliga.

Meine persönliche Einstellung im Leben ist es Schwächere zu unterstützen. Dies wurde beim VfR Angerlohe bis jetzt sehr gut umgesetzt. Nicht jeder kann als Kind mit dem Eishockey beginnen oder ist sportlich dafür geeignet in einer Ligamannschaft zu spielen. Was aber traurig ist, anscheinend muss ich mich deshalb auch mit dem Frauen-Eishockey beschäftigen. Anscheinend ist in unserem ansonsten wunderschönen Bayern dieses Thema nicht gerade beliebt, so nach dem Motto „Frauen gehören an den Herd und nicht ins Eisstadion“, außer sie bringen als Zuschauer Geld. Gute Frage, ist eine Frauen-Mannschaft weniger wert, wie eine Männer-Mannschaft?

Beim EHC München hätte man Damen-Eishockey wieder haben können, auch in dieser Saison. Keine Reaktion. Dass man aber jetzt lieber seine Männer-Hobbymannschaft (ich zitiere: „ohne Zukunfstaussicheten“) aufs Eis gehen lässt, anstatt bei 2 Trainingseinheiten pro Woche eine Eiszeit davon mit einer Liga-Damen-Mannschaft teilt, ist sehr schade und spricht nicht gerade von Charakter. Von einem Interesse am gesamten münchner Eishockey ganz zu schweigen. Warum gönnt man es keinem Anderen, wenn man es selber nicht macht, obwohl man die Chance dazu hatte.

Als Ausschweifung zu einen hier eigentlich nicht ganz passenden Thema. 2 Mannschaften im unteren Herren-Amateur-Bereich sind einfach zuviel in München. Aus meiner Sicht ist es egal, ob es der EHC oder MEK ist. Wenn es der EHC nicht schafft, dann sollte man doch wenigsten den Anderen unterstützen, aber auch da geht es anscheinend auch nicht um das in der Szene immer so viel zitierte „es geht zuerst um das münchner Eishockey“.

Wie schon geschrieben, ich sah das Spiel MEK gegen EHC. Wenn ich an das Spielniveau denke, ist es klar, dass gerüchteweise sowas dem Onkel aus Österreich nicht in seine Politik passt. Umsonst hat man nicht nach der letzten DEL-Saison beim EHC Red Bull reagiert. Sowas wird auch der FC Bayern bald aus Richtung Leipzig mitbekommen. Geld um einen Etat des FC Bayern zu überflügeln ist ganz sicher da. Warum nimmt man dann nicht die Portokasse und unterstützt den EHC e.V. ganz anders als jetzt? Man muss ja nur mal die Beitragssätze in anderen Vereinen anschauen, dann könnten sich in München mehr Eltern von talentierten Jugendlichen das Eishockey leisten. Aber vielleicht interessiert das in Salzburg ja Niemanden? Man hat doch schon eine Jugendmannschaft mit ganz vielen Münchnern in der russischen Liga!


Offline sendlinger

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 803
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #47 am: September 19, 2014, 17:21:51 »
Warum nimmt man dann nicht die Portokasse und unterstützt den EHC e.V. ganz anders als jetzt? Man muss ja nur mal die Beitragssätze in anderen Vereinen anschauen, dann könnten sich in München mehr Eltern von talentierten Jugendlichen das Eishockey leisten. Aber vielleicht interessiert das in Salzburg ja Niemanden? Man hat doch schon eine Jugendmannschaft mit ganz vielen Münchnern in der russischen Liga!

Red Bull macht genau das für den EHC e.V. was durch die DEL vorgeschrieben ist. Nachwuchsmannschaften betreiben une hauptamtliche Trainer dafür anstellen. Darüber hinaus gibt es kein Interesse. Die Höhe von Vereinsbeiträge und Münchner Kinder in der Eishockeybezirksliga taugen nicht als Werbeplattform. Dafür hat man das Nahwuchsleistungszentrum in Liefering. Damit kann man Werbung machen.

Das wollte nur beim Einstieg von red Bull keiner hören und deshalb sind einige jetzt etwas erstaunt und hoffen immer aufs nächste Jahr, weil da wird alles anders.


Offline Niki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #48 am: September 20, 2014, 00:42:47 »
Welcher Münchner Spieler (Eigengewächs) spielt den in Salzburg?? Derzeit kenne ich nur 2 und die kommen aus Ottobrunn.

Und die Beiträge waren schon vor dem Einstieg von RedBull so hoch weil man sich als winzigster Verein in Bayern auf Bezirksliganiveau einen Hauptamtlichen gönnt.

Offline JOKA66

  • real bekannter User
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Pro - Eishockey in München
    • Luchse
  • Lieblingsverein: Die Luchse / Ehc
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #49 am: September 20, 2014, 09:32:18 »
Welcher Münchner Spieler (Eigengewächs) spielt den in Salzburg?? Derzeit kenne ich nur 2 und die kommen aus Ottobrunn.

Und die Beiträge waren schon vor dem Einstieg von RedBull so hoch weil man sich als winzigster Verein in Bayern auf Bezirksliganiveau einen Hauptamtlichen gönnt.

Das ist zwar richtig NIki hat sich aber inzwischen geändert, alle 3 hauptamtliche Nachwuchstrainer laufen zwar meines Wissens offiziell über den e.V. aber die Kosten werden hierfür komplett von Red Bull übernommen.

Und ich habe den Eindruck die Trainer sehen sich auch deutlich eher als Mitglied von Red Bull als vom EHC e.V.
Was sich ja z.B. deutlich daran zeigt, dass sie diese ehemaligen Senioren nach den Vorgaben komplett nicht betreut haben und auch nie trainiert hätten (wie letztes Jahr schon noch) was sich ja auch jetzt zeigt, meines Wissens hat die Hobbymannschaft immer noch keinen Trainer, zusätzlich man ja auch (aufgrund mangelnder Spieler? ) seine Aktivitäten mit anderen Hobbyteams zusammen abhält. Was dann ja sogar bedeuten würde, es würden Hobby Spieler anderer Teams evtl auf dem Oly Eis trainieren ?

Aber ich denke was der Vorsitzende von Angerlohe hier geschrieben hat zeigt die momentane Situation sehr gut auf und ich hoffe weiterhin das hier entweder noch reguliert wird oder beim e.V. doch noch die Vernunft einzieht.

Übrigens kennen wir vom MEK das auch, wir hatten dem EHC angeboten eine zweite gemeinsame BZL Mannschaft aufzubauen um dann nächstes Jahr entweder in zwei unterschiedlichen Ligen anzutreten ( die Ausnahmegenehmigung vom BEV hätten wir bekommen) oder bestenfalls mit einer BZL - LL Struktur den Seniorenbereich zu erleben.

Ergebnis war genau wie bei Angerlohe keine Reaktion bzw. es wurde dann auf nochmalige Nachfrage mitgeteilt, man wolle sein eigenes Ding machen

Und unser Angebot war übrigens NACH der Abmeldung auch um dem EHC einen Ausweg aus seinem Dilemma anzubieten   und
wir hätten auch genug Spieler und Trainer  um alleine zwei Teams zu fördern sind also auf die noch vorhandenen Hobbyspieler nicht angewiesen, trotzdem hatten wir angeboten die Mannschaft als SG zu melden, so dass sämtliche EHC Spieler auch EHC Mitglieder hätten bleiben können und nächstes Saison trotzdem sicher hätten spielen können.







Offline kingkong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Lieblingsverein: ehc red bull münchen
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #50 am: September 20, 2014, 09:53:02 »
Wie Griffon schon schrieb hatte der ev  3 jahren ein Damenteam zu gruenden-was aber vom HA beuktiert wurde.Damals spielten noch genug Mädels im ev

Offline momadu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #51 am: September 21, 2014, 21:24:36 »
HIER geht es um die Frauenmannschaft des VfR Angerlohe und NICHT, dass man/frau andere Vereine klein redet.

Offline sendlinger

  • real bekannter User
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 803
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #52 am: September 21, 2014, 22:08:45 »
HIER geht es um die Frauenmannschaft des VfR Angerlohe und NICHT, dass man/frau andere Vereine klein redet.

Was bitte kann man am EHC e.V. kleiner reden als es schon ist?

Offline Andy1982

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #53 am: September 21, 2014, 23:07:59 »
Jochen echt wir haben keinen Trainer da weiß ich doch mal mehr wie du aber wer das ist musst du auch nicht wissen. und genug spieler haben wir auch noch keine Sorge .

Offline kingkong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Lieblingsverein: ehc red bull münchen
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #54 am: September 22, 2014, 07:48:09 »
Na fuer ne hobbymanschaft reicht es ja.
Aber was haltet ihr davon mal darueber nachzudenken eure Eiszeiten mit Angerlohe zu tauschen.Euch wuerde die  eine Stunde am Montag Ab end in Pasing doch reichen.
Wuerde nach sportlicher Fairnes ausschauen.

Offline JOKA66

  • real bekannter User
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 413
  • Pro - Eishockey in München
    • Luchse
  • Lieblingsverein: Die Luchse / Ehc
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #55 am: September 22, 2014, 09:28:10 »
Na fuer ne hobbymanschaft reicht es ja.
Aber was haltet ihr davon mal darueber nachzudenken eure Eiszeiten mit Angerlohe zu tauschen.Euch wuerde die  eine Stunde am Montag Ab end in Pasing doch reichen.
Wuerde nach sportlicher Fairnes ausschauen.

Na jetzt bin ich aber gespannt !

Weil einen sinnvolleren Vorschlag gibt es ja wohl kaum.




Offline Andy1982

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #56 am: September 22, 2014, 09:56:46 »
Ach wir sind ganz froh diese Eiszeiten zu haben da werden wir doch nicht von der Halle auf Freieis wechseln  ;D ;D

Offline kingkong

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Lieblingsverein: ehc red bull münchen
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #57 am: September 22, 2014, 11:58:00 »
Genau diese Arroganz und ueberheblichkeit zeichnet0 den ev aus.
u d ihtr wollt sportler sein.lacherlich



Offline Andy1982

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #58 am: September 22, 2014, 13:10:09 »
ja weil wir Sportler sind wollen wir auch gutes Eis haben . Will doch jeder Sportler oder nicht ??

Offline momadu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: VFR Angerlohe
« Antwort #59 am: September 22, 2014, 15:25:43 »
HIER geht es um die Frauenmannschaft des VfR Angerlohe und NICHT, dass man/frau andere Vereine klein redet.

Was bitte kann man am EHC e.V. kleiner reden als es schon ist?

Vom EHC war nicht die Rede.
Nochmals, hier geht es um die Frauenmannschaft des VfR Angerlohe in der Landesliga und nichts anderes.

 

Carbonate design by Bloc
variant: carbon
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum | Datenschutzerklärung