Autor Thema: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020  (Gelesen 936 mal)

Offline Marki1973

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 41
  • Lieblingsverein: EHC München
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #20 am: Februar 17, 2020, 15:46:02 »
Wie lang war der ominöse "Ausverkauft" Facebookpost von RB heute morgen online? 15 oder 20 Minuten?
Am Sonntag früh um die Zeit sitzt da sicherlich nicht ein hochbezahlter "New Media Manager" sondern ein armer Praktikant an der Tastatur. Der wird sich schon was angehört haben dafür, dass er irrtümlich "ausverkauft" gemeldet hat...
Ansonsten: Wir haben an einem Sonntag im Februar bei fast 20 Grad Außentemperatur gegen Bremerhaven gespielt. Da hätt ich noch vor zwei Jahren auf 3000 Zuschauer oder weniger getippt. Heute warens fast 5400. Im Schnitt sind wir in der Hauptrunde bisher bei fast 5000 Zuschauern (4989 bei 22 Heimspielen bisher) und damit auf Platz 6 in der Zuschauerstatistik. Das einzige Team, das aktuell, trotz in etwa gleicher Zuschauerkapazität, in Sachen Zuschauerzahlen noch vor uns liegt, ist Augsburg. Ansonsten sind Köln, Berlin, Mannheim und Düsseldorf noch vor uns, aber die haben eine ungleich höhere Kapazität.

Na ja, bei 2000 Freikarten für "Kindergartler" und deren Eltern sind 5390 das mindeste was man für einen Tabellenführer erwarten sollte!  ^-^

Uih, es traut sich ein Fan die Wahrheit anzusprechen, das passt leider nicht in das heile Umfeld der EHC Fans.Was RB diese Saison mit den gesponserten, geschenkten Tickets macht ist ein fetter A-Tritt für jeden DK Inhaber

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 648
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #21 am: Februar 17, 2020, 15:54:01 »
Naja Ticketaktionen machen Abseits der 1. und 2. Fußballbundesliga eigentlich alle Clubs. Als Dauerkarteninhaber bekommt im Gegensatz zum Normalpreis 7 Spiele geschenkt, also ich kann sieben Spiele ausfallen lassen und habe immer noch nicht drauf gezahlt. Zudem brauche ich mich nie um Karten kümmern und gehe bequem an der Seite rein. Ich denke das ist echt ein gutes Paket (RedBulletin und MVV kommen ja auch noch dazu).

Offline CroKaas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 787
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #22 am: Februar 17, 2020, 15:59:27 »
Kp wie viele Freikarten rausgehen, mehr als 1000 werden es gestern aber auch nicht gewesen sein. Manche übertreiben direkt.

Ich persönlich wüsste ja nicht wie ich ohne DK am Sonntag umsonst reingekommen wäre, die Schulzeit ist paar Jahre her... und bei der Ladies Night sowieso als Mann keine Chance auf eine Freikarte. Studieren tu ich auch nicht, so dass ich nur nen 10er zahle, also hält sich das mit Rabattaktionen schon sehr in Grenzen für den normalen Fan und mir fällt gerade keine Möglichkeit ein im Schnitt billiger ins Stadion zu kommen als mit DK. Wieso sollte man sich also verarscht fühlen?

Offline m3chaot

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Lieblingsverein: EHC & EHC70
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #23 am: Februar 17, 2020, 16:28:56 »
Kp wie viele Freikarten rausgehen, mehr als 1000 werden es gestern aber auch nicht gewesen sein. Manche übertreiben direkt.

Ich persönlich wüsste ja nicht wie ich ohne DK am Sonntag umsonst reingekommen wäre, die Schulzeit ist paar Jahre her... und bei der Ladies Night sowieso als Mann keine Chance auf eine Freikarte. Studieren tu ich auch nicht, so dass ich nur nen 10er zahle, also hält sich das mit Rabattaktionen schon sehr in Grenzen für den normalen Fan und mir fällt gerade keine Möglichkeit ein im Schnitt billiger ins Stadion zu kommen als mit DK. Wieso sollte man sich also verarscht fühlen?
Na ja, soviel übertrieben ist das bestimmt nicht, nachdem fast die gesamte Südkurve noch auf den Stimmbruch gewartet hat. Verarscht kann man sich als DK-Inhaber fühlen, wenn auf den Sitzplätzen permanent Rudeln von Schratzen rumturnen, die Null Interesse oder Ahnung vom Spiel gehabt haben und dazu ohne Sitzplatzkarten in die Blöcke reingelassen wurden! :motz:
« Letzte Änderung: Februar 17, 2020, 16:34:58 von m3chaot »

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #24 am: Februar 17, 2020, 17:10:39 »
Kp wie viele Freikarten rausgehen, mehr als 1000 werden es gestern aber auch nicht gewesen sein. Manche übertreiben direkt.

Ich persönlich wüsste ja nicht wie ich ohne DK am Sonntag umsonst reingekommen wäre, die Schulzeit ist paar Jahre her... und bei der Ladies Night sowieso als Mann keine Chance auf eine Freikarte. Studieren tu ich auch nicht, so dass ich nur nen 10er zahle, also hält sich das mit Rabattaktionen schon sehr in Grenzen für den normalen Fan und mir fällt gerade keine Möglichkeit ein im Schnitt billiger ins Stadion zu kommen als mit DK. Wieso sollte man sich also verarscht fühlen?
Na ja, soviel übertrieben ist das bestimmt nicht, nachdem fast die gesamte Südkurve noch auf den Stimmbruch gewartet hat. Verarscht kann man sich als DK-Inhaber fühlen, wenn auf den Sitzplätzen permanent Rudeln von Schratzen rumturnen, die Null Interesse oder Ahnung vom Spiel gehabt haben und dazu ohne Sitzplatzkarten in die Blöcke reingelassen wurden! :motz:

Mei, das ist ein schwieriges Thema. Der EHC muss Werbung betreiben um Leute für Eishockey zu begeistern. In 2 Jahren spielen wir in einer großen Halle und die soll möglichst nicht leer bleiben. Also musst Du Ticketaktionen machen. Das ist schon okay so. Man muss halt vorsichtig sein, dass das Produkt nicht zur Ramschware verkommt die sich nur gratis verschleudern lässt, dahin tendieren wir momentan etwas. Egal, irgendwie musst man halt mal anfangen, da wurde lange geschlafen und langsam geht denen wohl der Arsch auf Grundeis. Ist sicher auch die Frage ob Grundschüler oder Studenten die richtige Zielgruppe sind.

Mich ärgert eher, dass ich keine Sitzplatz Karte bekomme und in jeder Reihe zahlreiche Sitze regelmäßig frei sind. Für eine Sitzplatz DK muss ich mich auf eine Warteliste eintragen obwohl es gut 500 Plätze gibt, die nicht an Dauerkarten vergeben sind.

Bitter wirds wieder in den POs, wenn die Karten regulär ohne Aktionen verkauft werden und uns die Gästefans dann die Tickets weg kaufen, weil der Student oder Grundschüler dann eben nicht ins Stadion kommt... siehe letztes Jahr.

Man muss es halt sehen wie es ist. Im Grunde langt uns eine 6000er Halle, die wir so gut wie nie vollbekommen und bald heißt es 11.000 Karten zu verkaufen. Ich möchte nicht für den Ticketverkauf verantwortlich sein. Umso ärgerlicher und unverständlicher der FB Post von gestern der einfach zeigt, dass bei uns auf der Geschäftsstelle noch die "Professionalität" es alten EHC e.V. vorherrscht.

Ändert aber nix an der Tatsache, dass es natürlich keine Alternative zu einem neuen Stadion gibt und ich mir mit dem Umzug schon einen gewissen Schwung erwarte.

Offline CroKaas

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 787
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #25 am: Februar 17, 2020, 17:28:23 »
Aber soooo schlimm wie letzte Saison war es in den Playoffs die Jahre davor ja auch nicht. Davor war das Stadion schon ab VF gut voll, ab HF sicher voll und im Finale auch relativ zügig.
Das versteh halt ich nicht so ganz, letztes Jahr wars ja extrem, Finale ewig lang nicht ausverkauft, HF gegen die Bauern nicht voll usw.

Woran liegt das?

Offline ehc-muc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 648
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #26 am: Februar 17, 2020, 17:29:07 »
Darum habe ich immer gesagt Halle mit 7000-7500 Plätzen, davon 1500 Stehplätze und ausreichend Logen und Businessseats (bring einfach die meiste Kohle). Diese Halle hätte man dann wahrscheinlich ohne zu große Anstrengung mit einem Schnitt von 6500 gut gefüllt bekommen...

Offline traktorist

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.891
  • Lieblingsverein: EHC RB München
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #27 am: Februar 17, 2020, 17:43:03 »
Darum habe ich immer gesagt Halle mit 7000-7500 Plätzen, davon 1500 Stehplätze und ausreichend Logen und Businessseats (bring einfach die meiste Kohle). Diese Halle hätte man dann wahrscheinlich ohne zu große Anstrengung mit einem Schnitt von 6500 gut gefüllt bekommen...

Da hätten aber die roten Völkerballer sicher nicht gemietet und das ist dann in München eben nicht möglich ... ganz geschweige von den Kosten, die bei ein paar tausend weniger sicher nicht im gleichen Maß günstiger gewesen wäre und damit lässt sich dann eine Refinanzierung eben nicht rechnen.
Pfeiffverbot für Rosenheimer Schiedsrichter
Eishockey muss weiterleben in der Stadt ohne Herz für Eishockey
K & K - Kony und Kasti die Münchner Eishockeykönige

Offline Entenweiher

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Lieblingsverein: EHC Red Bull München
Re: 45. Spieltag gegen Bremerhaven am 16.02.2020
« Antwort #28 am: Februar 17, 2020, 20:13:54 »
Darum habe ich immer gesagt Halle mit 7000-7500 Plätzen, davon 1500 Stehplätze und ausreichend Logen und Businessseats (bring einfach die meiste Kohle). Diese Halle hätte man dann wahrscheinlich ohne zu große Anstrengung mit einem Schnitt von 6500 gut gefüllt bekommen...

Da hätten aber die roten Völkerballer sicher nicht gemietet und das ist dann in München eben nicht möglich ... ganz geschweige von den Kosten, die bei ein paar tausend weniger sicher nicht im gleichen Maß günstiger gewesen wäre und damit lässt sich dann eine Refinanzierung eben nicht rechnen.

richtig. und was machst, wenn dann plötzlich doch die nachfrage steigt? dann hast keine luft mehr nach oben.

ich hoffe einfach, dass mit dem hallenbau eine ganz andere professionalisierung in münchen einzug hält. pressearbeit, werbung etc. eben punkte an denen es momentan noch gehörig hakt und dadurch eishockey in münchen wenig wahrgenommen wird.

der EHC ist kein sportthema in der stadt und viele wissen immer noch nicht, dass hier nicht nur fussball gespielt wird.

Aber soooo schlimm wie letzte Saison war es in den Playoffs die Jahre davor ja auch nicht. Davor war das Stadion schon ab VF gut voll, ab HF sicher voll und im Finale auch relativ zügig.
Das versteh halt ich nicht so ganz, letztes Jahr wars ja extrem, Finale ewig lang nicht ausverkauft, HF gegen die Bauern nicht voll usw.

Woran liegt das?

hat mich auch gewundert. war man nach drei meisterschaften satt? konnte die mannschaft keine begeisterung auslösen nachdem stars wie pinner, aucoin, macek, kahun, matsumoto nicht mehr für münchen gespielt haben? ich habe es auch nicht verstanden, wobei auch bei mir nach dem CHL finale irgendwie die luft raus war.

mal sehen wie es diese saison läuft. könnte ja bereits im viertelfinale wieder gegen augsburg gehen...
« Letzte Änderung: Februar 17, 2020, 20:20:55 von Entenweiher »